ARBEITEN

  • STIHL
  • | Kampagne
  • | POS und VKF

Deutschlandweite Kampagne für STIHL

>
<

Bloom setzt für den weltweit führenden Hersteller von Motorsägen und Motorgeräten eine umfassende Out-of-Home-Kampagne mit PoS-Elementen um.

Warum bis Weihnachten warten? STIHL kurbelt mit den Super Sägen Wochen schon vorher das Geschäft an. Die bei Stammkunden bekannte und beliebte Herbstaktion findet bereits zum dritten Mal statt, wurde dieses Jahr neu aufgesetzt und bis in den Dezember verlängert. Unter dem Motto „Motorsäge kaufen und Gutschein sichern“ soll die Kampagne zum Kauf einer neuen Säge animieren und zugleich über das qualitativ hochwertige Zubehör informieren. Bloom hat die dazugehörige Kommunikationskampagne für Print und Großflächen sowie diverse PoS-Maßnahmen umgesetzt. Auch für die Prospektmotive und den 22-sekündigen Radiospot ist die Bloom mit Sitz in München und Nürnberg verantwortlich. Ziel ist es, die Aufmerksamkeit der Kunden zu gewinnen und STIHL als die führende Qualitätsmarke für Motorsägen und Zubehör im Bewusstsein zu verankern.

Das Keyvisual, das einen Mann im rot karierten Holzfällerhemd beim Auspacken eines Geschenks zeigt, kommt ursprünglich von STIHL Frankreich. Bloom hat das Motiv für den deutschen Markt neu interpretiert, indem der in Deutschland bekannte Schriftzug der Super Sägen Wochen eingebunden wurde. Dazu die aktivierende Frage: „Warum bis Weihnachten warten?“ Die Printmotive werden in der Sportzeitschrift Kicker, im Focus und in anderen Special Interest Magazinen gedruckt, die Plakate sind deutschlandweit zu sehen. Um die Super Sägen Wochen auch am PoS optimal zu präsentieren, erhalten die mehr als 800 teilnehmenden Fachhändler einen sehenswerten Aufsteller für zahlreiche Zubehörartikel wie Schärfesets und Feilenhalter.

„STIHL ist die erste Adresse für Motorsägen. Mit der Kampagne soll genau das in den Köpfen der Verbraucher und Handelspartner hängen bleiben und vor allem das umfangreiche Zubehör in den Fokus rücken“, sagt Holger Wiesenfarth, Kreativ Director bei Bloom München. „Die Motive kommen in der Zielgruppe sehr gut an. Wir freuen uns, dass wir STIHL und die Aktionswochen kommunikativ begleiten dürfen.“