ARBEITEN

  • Dr. Hauschka Med
  • | Dialog
  • | Kampagne
  • | Literatur
  • | POS und VKF
  • | Trade Marketing

Produkteinführung von Dr.Hauschka Med geht an Bloom

>
<

Im Pitch hat sich Bloom im Wettbewerb durchgesetzt und einen Etat von Dr.Hauschka Med gesichert. Los ging es mit der Produkteinführung der neuen Akut Creme Potentilla aus dem Bereich medizinische Hautpflege, die ab sofort im Handel erhältlich ist.

Bloom erweitert mit dem Kommunikationsetat von Dr.Hauschka Med, einem Unterbereich der Marke Dr.Hauschka Kosmetik, die zur WALA Heilmittel GmbH gehört, das Kosmetik- und Pharma-Portfolio der Agentur. Dr.Hauschka Med bietet mit seiner medizinischen Hautpflege eine Linie, die besonders für Menschen mit sehr trockener Haut und Neurodermitis geeignet ist. Die bereits bestehende Hautpflegeserie (Basis- und Intensivpflege) wurde nun um eine Komponente erweitert: die neue Akut Creme Potentilla. Sie ermöglicht ein erweitertes Handlungsspektrum im kosmetischen Bereich für Menschen mit geröteter, gereizter, juckender Haut. Und bietet eine beruhigende Pflege für zu Entzündungen neigende Hautpartien bei Neurodermitis. Die professionelle Hautpflege, die auf die individuellen Bedürfnisse der Haut abgestimmt ist, sorgt für spürbar mehr Lebensqualität.

Bloom überzeugte mit einem schlüssigen Kommunikationskonzept, das die Dr.Hauschka Med Hautpflege als umfassende medizinische Systempflege positioniert. Startprojekt ist der Produktlaunch der neuen Akut Creme Potentilla. Die Einführungskampagne umfasst neben Anzeigen, Foldern, Dispensern, Thekendisplays, ausklappbaren Leporellos und Teleskopflyern als Informationsmaterial für Vertrieb, Händler und Endkunden auch eine Präsentationsbox, in der die Creme als neues Produkt im Sortiment hervorgehoben wird. Bei der Umsetzung wurde besonders viel Wert auf die haptisch hochwertige Qualität aller Werbemittel gelegt. Ziel der Kampagne ist die erfolgreiche Markteinführung der Akut Creme Potentilla und die Stärkung des gesamten Bereichs der medizinischen Systempflege von Dr.Hauschka Med. Angesprochen werden sollen in erster Linie Menschen mit Neurodermitis oder sehr trockener Haut sowie Eltern von Kindern mit diesen Hautbildern.

„Die Akut Creme ist der letzte noch fehlende Baustein zur Systempflege. Deshalb haben wir die Kampagne im Sinne des Systemgedankens im Kontext der gesamten Hautpflegeserie umgesetzt“, erklärt Hans-Peter Hösl, Managing Partner bei Bloom.